Dijon

Banana Pschit

Es gab anfänglich nur einen Grund für mich nach Dijon zu reisen, nämlich dieses phantastische Mural von Arkane, das 2021 im Rahmen des Banana Pschit Festivals entstand. Frida Kahlo in Grün und in nachdenklicher Pose, wie ich finde, ist einfach großartig. Mittlerweile weiß ich, dass es noch viele andere Gründe gibt, um nach Dijon zu reisen. Und ich werde es bestimmt wieder tun.

Arkane

Das Festival fand 2019 das erste Mal statt, und wird vom Verein Le MUR Dijon, veranstaltet. In dem Jahr entstand am Kanalufer ein Mural des von mir sehr geschätzten Dire 132.

Dire 132

2021 hat Ratur, aka Arthur Maslard eine seiner „Daphné“ Darstellungen an die Außenwand der Ecole Elementaire Champollion, gebracht.

Arthur Maslard

Le MUR Dijon

Der Verein Le MUR Dijon (Modulable-Urbaine- Réactif) stellt alle drei Monate diese Wand in der Rue Jean Jacques Rousseau neuen Artists zur Verfügung. Ich fand ein Mural von Difuz vor, ein aus Paris stammender Künstler.

Difuz

Unter den Brücken

Direkt am Kanalufer fanden wir weitere Murals und Graffiti.

Invader

Angeblich soll es 6 Invaders in Dijon geben. Offensichtlich habe ich nicht alle gefunden, aber zumindest den, der den berühmten Dijon-Senf zeigt.

M´brick

Eine andere Art von Urban Hacking sind die Lego-Arbeiten von Tom Brikx aka M´brick, über den ich jüngst im Stuart Magazine einen Artikel gelesen habe. Diese Funde hier sind meine Ersten von ihm. Interessanterweise ist das Bild mit der Banane eine Anspielung auf die Banane des bekannten italienischen Künstlers Maurizio Cattelan, dessen an die Wand geklebte Banane einen Wert von 120.000 Dollar erzielte. Auch Thomas Baumgärtel, der Bananensprayer, hat sich dieses Motivs angenommen.

RNST

Der von mir hochgeschätzte RNST hat unweit von Le MUR diese beiden Stencils gesprüht,

und gegenüber des Murals von Arkane diese beiden.

Dies & Das

Zufallsfunde: Kalaa_baar und InLoveStreetArt, die ich bislang nur aus Paris kannte.

Titel: Ratur (Detail)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden